Körperräucherung

Wenn Sie oft erschöpft und müde sind, wenn Ihnen übel und schwindlig wird oder wenn Sie häufig Kopfschmerzen haben, ohne dass dafür eine organische Ursache gefunden wird, können energetische Belastungen der Grund für diese Beschwerden sein. Die Ursachen können unter anderem in den feinstofflichen Bereichen des Körpers liegen wie z. B. Chakren, Aura oder Anderes.

Bei Räucherungen an Personen werden mit ausgewählten Kräutern die feinstofflichen Bereiche des Körpers wie z. B. Chakren und die Aura gereinigt, beginnend an den Fußsohlen über den ganzen Körper bis zum Scheitel Chakra.

Feuer ist das Element der Transformation, der (Ver)Wandelung. Die festen Bestandteile des Räucherwerks verwandeln sich während des Verbrennens auf der Räucherkohle in duftenden Rauch, der auch die feinstofflichen Schwingungen der Kräuter trägt. So erfolgt die Wirkung zweifach, über den Geruchssinn auf der realen Ebene und über die Aura und die Chakren auf der energetischen und spirituellen Ebene.

Des Weiteren ist eine Räucherung eine sehr meditative Arbeit und vermittelt Ruhe und Entspannung; die Seele kann loslassen, der Geist kann sich öffnen. Es ist eine äußerst angenehme Erfahrung, manchmal fühlt man sich fast schwerelos, leicht und der Alltag erscheint sehr weit weg.

- Vor - Nachgespräch

- Dauer 30 Minuten